Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 11.12.2017

Durchblutung fördern leichtgemacht

Mit dem auf diesem Portal vermittelten Wissen wird Durchblutung fördern leichtgemacht. Dazu musst du nur wenige Dinge beherzigen und auf eine allgemein vernünftige Lebensführung achten.

Direkt zum Sportmatten Test

Anzeige

Die Durchblutung unseres Körpers wird in der Regel als Selbstverständlichkeit betrachtet. Wir widmen ihr erst unsere Aufmerksamkeit, wenn die Durchblutung einmal nicht mehr funktioniert. Dabei gibt es einiges, was du selbst tun kannst, wenn du Durchblutungsstörungen feststellst. Darüber hinaus helfen einfache, jedoch wichtige Maßnahmen, Probleme mit der Durchblutung von vorne herein zu vermeiden.

 

Durchblutung fördern mit Akkupressurmatten

Mit einer Akkupressurmatte kann man die Durchblutung fördern

 

Die Durchblutung ist ein sehr komplexes System. Dabei pumpt unser Herz täglich bis zu 10.000 Liter Blut durch unsere Adern. Während es die Lunge passiert, wird es dabei mit Sauerstoff angereichert. Dank des sehr komplexen Systems aus Adern und unzähligen Gefäßen werden so sämtliche Organe und Zellen unseres Körpers mit notwendigen Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Dies funktioniert jedoch nur einwandfrei, wenn alle Adern frei und durchlässig sind und das Blut ungehindert bis in die kleinste Zelle gelangen kann.

Anzeige

Akupressur-Set »Jimuta«: Tasche + Matte + Kissen

39,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 1:49
Detailsbei
ansehen

Wer unter Durchblutungsstörungen leidet, kann langfristig ernsthafte Gesundheitsschäden davontragen. Werden Zellen und Organe nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt, vermindert sich ihre Funktion. Langfristig belastet dies den gesamten Herz-Kreislauf-Apparat und führt zu schweren Schäden der Organe.

Ärzte und Physiotherapeuten bieten Hilfe bei Durchblutungsstörungen

Es versteht sich daher von selbst, dass wir darauf achten sollten, dass unsere Venen frei und durchlässig sind, dass unser Blut dünnflüssig und reich an Nährstoffen ist. Dies lässt sich gut durch eine Kombination aus verschiedenen gesunden Maßnahmen wie gesunder Ernährung, Sport und viel frische Luft bewirken. Sind die Durchblutungsstörungen bereits feststellbar, helfen weitere Maßnahmen, die Durchblutung wieder anzuregen.

Anzeige

Durchblutung fördern mit Sport

Sport eignet sich hervorragend, um die Durchblutung anzukurbeln. Geeignet sind hierbei alle Ausdauersportarten. Diese kurbeln den Kreislauf an, bringen das Herz dazu, schneller zu schlagen. Der Puls wird erhöht. Damit wird das Blut deutlich schneller durch die Adern gepumpt. Bei regelmäßigem Training stärkst du somit deinen Herz-Kreislauf-Apparat und verbesserst gleichzeitig auch die Lungenfunktion.

Durchblutung fördernde Sportarten

  • Laufen
  • Walken
  • Schwimmen
  • Fahrradfahren

Die genannten Sportarten haben den zusätzlichen Effekt, dass sie gut bei frischer Luft ausgeführt werden können. Dadurch kann dein Körper noch besser mit lebenswichtigem Sauerstoff versorgt werden.

a

Liegen dir diese genannten Sportarten überhaupt nicht, so kannst du auch andere Sportarten wie beispielsweise Aerobic, Step Aerobic oder auch TaeBo und Ähnliches betreiben. Selbst Seilspringen stellt eine gute Variante dar, wenn es regelmäßig durchgeführt wird. Wichtig ist, dass du deinen Puls ordentlich ankurbelst, deinen ganzen Körper in Bewegung bringst und die Sportart auch über einen längeren Zeitraum ausübst.

Medikamente, die die Durchblutung fördern

Manchen Menschen erscheint es unkomplizierter, Medikamente gegen die Durchblutungsstörungen einzunehmen. Es gibt Präparate, die gezielt blutverdünnend oder kreislaufanregend wirken oder dazu beitragen, die Gefäße zu erweitern. Tatsächlich ist dies aber in den meisten Fällen nur als unterstützende Maßnahme oder aufgrund einer vorliegenden Erkrankung empfehlenswert. Lass dich dazu unbedingt ärztlich untersuchen und vom Arzt hinsichtlich der Medikation beraten. Natürliche Maßnahmen wie Sport, frische Luft und eine ausgewogene Ernährung sollten Medikamente niemals ersetzen.

Durchblutung mit Sport Fördern

Wie fördere ich meine Durchblutung mit Sport

Es gibt natürlich auch Krankheiten oder Störungen, die die Durchblutung beeinträchtigen. In diesem Fall ist die Einnahme von Medikamenten natürlich unvermeidbar. Hierbei gilt es nicht nur die Durchblutung selbst zu verbessern, sondern die Ursache dafür zu behandeln.

Mögliche Erkrankungen, die die Durchblutung beeinträchtigen sind:

  1. Diabetes
  2. Bluthochdruck
  3. Niedriger Blutdruck
  4. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Apparats

Die Diagnose und Medikation sollte immer durch einen Arzt erfolgen. Es kann gefährlich sein, Durchblutungsstörungen, die nicht eindeutig identifiziert und deren Ursachen nicht geklärt sind, selbstständig behandeln zu wollen.

Anzeige

Ultrasport Akupressur und Relax Matte

19,48 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2017 1:49
Detailsbei
ansehen

Dennoch ist die beschriebene gesunde Lebensweise nach wie vor das A und O und sollte deiner Gesundheit zuliebe auf jeden Fall in deinem Alltag fest verankert werden, bevor du zu weiteren Maßnahmen greifst.

Sportmatten Test anschauen

Durchblutung fördern mit Akupressur

Liegen keine Erkrankungen vor, die ursächlich für die Durchblutungsstörungen sind, ist Akupressur ebenfalls eine hervorragende Maßnahme, um den Kreislauf anzuregen und damit auch die Durchblutung zu fördern.

Hierbei werden Druckpunkte entlang des Meridians aktiviert. Die innere Energie zieht hier ihre Bahn und kann freigesetzt werden. Der Körper schüttet gleichzeitig Endorphine aus. Das Wohlgefühl wird verstärkt, der Kreislauf angeregt, die Durchblutung ordentlich in Bewegung gebracht. Erste Ergebnisse sind bereits bei der ersten Anwendung deutlich erkennbar. Die Haut wird rot, fängt manchmal an zu kribbeln. Alles dies ist ein gutes Zeichen dafür, dass deine Durchblutung angeregt wurde.

Vor dem Akupressur Training:

  • zur Ruhe kommen
  • einen angenehmen Ort dafür auswählen
  • mögliche Störungen vermeiden

Regelmäßige Akupressureinheiten können beim Heilpraktiker erfolgen. Du kannst jedoch auch zuhause deine eigene Akupressurübungen durchführen. Hierfür eignen sich hochwertige Akupressurmatten, die selbst für Anfänger gut geeignet sind.

Unser Sportmatten Vergleichstest hilft dir dabei, die für dich passende Akupressurmatte zu finden.

Im Sportmatten Test die passende Akupressurmatte finden.

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Sportmatten Ratgeber